Mirko Betz

Großstadtmönch

Geboren in Deutschland, brach Mirko 1999 seine Zelte ab, um 12 Jahre in Los Angeles Kalifornien, und 4 Jahre in diversen Yoga & Meditations Communities in Argentinien und Mexiko zu leben. Dort begann er seine Arbeit mit den Schamanen aus dem Sacret Valley in Peru und der Grossmutter Aya. 2015 verbrachte er 6 Monate als „Gastmönch“ in einem Zen Stille Kloster, und lief danach den Portugiesischen Jakobsweg. In all diesen Jahren entwickelte Mirko zufällig , ohne Absicht, all die Übungen, Vorträge und Workshops die er nun seit Jahren auf Festivals, in Yoga Centers und Einzelsitzungen mit Hunderten von Menschen aus allen Gesellschaftsschichten begleitet. Mirko geht es in erster Linie darum all die schönen spirituellen Theorien und Philosophien des friedlichen Seins und Zusammenlebens im wirklichen Alltag auch umzusetzen und anzuwenden, seine Workshops: "Spiritualität für den Alltag“ bietet er regelmässig in Deutschland und Österreich an.